Rechtsschutzversicherung

Wie schnell kann es doch zu gravierenden Meinungsverschieden- heiten kommen! Ob es sich um die Auslegung des Arbeits- vertrags handelt oder um Ärger mit dem Vermieter, um Erb- schaftsangelegenheiten oder um Nachbarschaftsstreitigkeiten. Wenn sich die Beteiligten nicht einigen können, ist meist ein Rechtsanwalt nötig; vielleicht endet das Ganze sogar vor Gericht.

Rechtsschutzversicherung Rheinland Pfalz

Recht haben kann teuer sein

Leider können die Kosten dort schnell in ungeahnte Höhen schießen und sogar die anwaltliche Erstberatung ist nicht gratis.

Daher ist es für tatsächlich jeden wichtig, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Sie übernimmt die Kosten für Anwalt und Gerichtsverfahren, bei Aussicht auf Erfolg sogar auch in höheren Instanzen.

Der Rechtsschutz gilt prinzipiell für bestimmte Bereiche; allerdings besteht die Möglichkeit, vertragliche Vereinbarungen für weitere Module zu treffen. So etwa für den großen Aspekt des Straßenverkehrs. Denn wenn es zum Unfall kommt, ist unbedingt die Schuldfrage zu klären. Und das ist oftmals weniger leicht als angenommen.

Als freie und absolut unabhängige Versicherungsmakler schlagen wir Ihnen die Versicherung vor, die Ihren Bedürfnissen entspricht – Sie sichern also genau die Rechtsfälle ab, mit denen Sie vielleicht zu tun haben werden. Und das zu besten Konditionen.

Als besonderes Highlight bieten wir Ihnen den großen Bereich der Sportgerichtsbarkeit an. Dieser Sektor ist mittlerweile zu einem der größten überhaupt geworden – die Zahl der dort verhandelten Fälle übersteigt sogar noch die vor den Arbeitsgerichten. Es geht vielfach um verbandsinterne Angelegenheiten, bei denen Profi- wie auch Amateursportler betroffen sind. Die Sportgerichte laufen zwar unter der Bezeichnung „Schiedsgericht“, aber ihre Urteile haben dieselbe Wirkung wie die eines jeden anderen Gerichts.

Wer die weit gefächerten Bereiche betrachtet, die vor den Sportgerichten zur Verhandlung kommen, erkennt schnell die Notwendigkeit einer entsprechenden Versicherung. Sie erstrecken sich über nahezu alle Belange der juristischen Fragestellungen wie etwa Betrug, Marken- und Urheberrecht, Bau- und vor allem Arbeitsrecht sowie viele weitere.

Zum Seitenanfang