Rentenversicherung

Der Betrag in den Kassen der gesetzlichen Rentenversicherung ist sehr stark geschrumpft. Das liegt vorwiegend an dem veränderten Alter der Bevölkerung: Bei immer weniger jungen Menschen ist es unmöglich, ausreichend Gelder für die Absicherung der Senioren aufzubringen.

Private Vorsorge statt Altersarmut

Sogar Arbeitnehmer mit einem hohen Einkommen und vielen Beitragsjahren werden im Alter mit empfindlichen Einbußen zu rechnen haben. Für die Übrigen sieht es noch weitaus schlechter aus. Bei ihnen erreicht die Altersrente meist nicht mal die Höhe des Existenzminimums. Die Folge: Sie müssen mit dem Antrag auf Grundsicherung, auch Hartz IV genannt, aufstocken. Daher muss sich jeder intensiv mit dem Gedanken an eine private Rentenversicherung vertraut machen.

Sie stellt quasi das dritte Standbein in der Altersvorsorge dar: Das erste ist die gesetzliche Rentenversicherung und das zweite die betriebliche. Erst alle zusammen erlauben ein finanziell unabhängiges Leben im Ruhestand, das sich wohl jeder nach einem langen Arbeitsleben wünscht.

Bei der privaten Rentenversicherung gibt es unterschiedliche Varianten der Geldanlage. Viele entscheiden sich für die in Fonds. Der Vorteil besteht darin, dass höhere Renditen zu erwarten sind; als Nachteil ist jedoch zu bedenken, dass diese Investition mit etwas größerem Risiko behaftet ist als die klassisch-konservative.

Wir sind unabhängige und vollkommen objektive Versicherungsmakler, denen es in allererster Linie um das Wohl der Kunden geht. Aus diesem Grund beraten wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten, die Ihnen eine private Rentenversicherung bietet. Dabei ist Ihre aktuelle Situation ebenso entscheidend wie die voraussichtlich künftige. Auf dieser Grundlage schlagen wir Ihnen die passenden Gesellschaften und die geeigneten Tarife vor.

Übrigens: Wenn Sie Angehörige für den Fall Ihres Todes absichern möchten, empfiehlt sich der Abschluss einer zusätzlichen Risikoversicherung.

Zum Seitenanfang